Tut dies zu meinem Gedächtnis - Die heilige Messe im Leben des Christen (2. Auflage)

von: Javier Echevarría

Bestell-Nr.: N0081

160 Seiten - gebunden

Adamas Verlag - ISBN: 978-3937626154

 

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

17,90 € *
 
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Tut dies zu meinem Gedächtnis - Die heilige Messe im Leben des Christen (2. Auflage)"

Das von Papst Johannes Paul II. ausgerufene Jahr der Eucharistie hat das Nachdenken über die Mitte und Wurzel des christlichen Lebens beflügelt und uns das Geheimnis unseres Glaubens theologisch neu und tiefer erschlossen.
Die Eucharistie, die sich in der Glaubensgemeinschaft der Kirche vollzieht, ist gleichzeitig der Ort der Begegnung jedes einzelnen mit Christus, um kraft dieser Vereinigung dann auszustrahlen auf die Welt und sie im Geist Christi zu verwandeln.
Hier setzen, gestützt auf den reichen Fundus geistlicher Literatur durch die Jahrhunderte bis in unsere Tage, die Überlegungen und geistlichen Impulse des Autors an. Dem Aufbau der Messe folgend, geht er dem Werdegang der einzelnen Messriten nach und deutet sie in ihrer Wirksamkeit für das tätige christliche Leben. Sein Buch richtet sich in gleicher Weise an Priester und Laien.

Bischof Javier Echevarría, 1932 in Madrid geboren, wurde 1955 zum Priester geweiht. Bis 1975 war er Sekretär des 2002 heilig gesprochenen Josemaría Escrivá, Gründer des Opus Dei. Nach dem Tode Alvaro del Portillos, des ersten Nachfolgers Escrivás, wurde er 1994 an die Spitze des Opus Dei gewählt. Papst Johannes Paul II. erteilte ihm im Januar 1995 die Bischofsweihe. Bischof Echevarría gehört mehreren römischen Kongregationen an. Seine geistlichen Schriften sind weltweit verbreitet.

 

Weiterführende Links zu "Tut dies zu meinem Gedächtnis - Die heilige Messe im Leben des Christen (2. Auflage)"

Weitere Artikel von Javier Echevarría
 

Kundenbewertungen für "Tut dies zu meinem Gedächtnis - Die heilige Messe im Leben des Christen (2. Auflage)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
Von: Rezensionen zum Buch 22.01.2013 12:29

Die Tagespost schreibt

"Ein Grundgedanke, der das Buch durchzieht, ist der von der Heiligung des Alltags durch seine Aufopferung in der heiligen Messe; erst von hier aus gewinnt alles seinen Sinn. Ein weiteres Leitmotiv ist der apostolische Auftrag der Gläubigen im Zeichen der Neuevangelisierung. Für dieses Engagement aber kann nur die fruchtbare Teilnehme an der Messe die nötige Kraft schenken. 'Nehmen wir ohne zu zögern Arbeit und Ausruhen, Krankheit und Gesundheit, Erfolge und Misserfolge, Freuden und Widerwärtigkeiten, die unsere Tage begleiten, im vollen Bewusstsein ihrer Bedeutung mit hinein in die Messe.' "

 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.